Angebots- und Pflichtvorsorge: Beratung der Mitarbeiter über Gesundheitsrisiken bei der Arbeit.

Seit dem Jahr 2008 gilt in Deutschland die Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV). Das Ziel der Verordnung ist es, „… durch Maßnahmen der arbeitsmedizinischen Vorsorge arbeitsbedingte Erkrankungen einschließlich Berufskrankheiten frühzeitig zu erkennen und zu verhüten.“ Im Gefährdungsfall sind Angebots- oder Pflichtvorsorge der Beschäftigten zu veranlassen. Als Ihr Betriebsarzt übernehme ich diese Aufgaben gerne für Sie.

Bei der arbeitsmedizinischen Vorsorge nach ArbMedVV werden die Beschäftigten hinsichtlich Gesundheitsrisiken bei der Arbeit und geeigneter Vorsorgemaßnahmen beraten. Entsprechend einer Gefährdungsbeurteilung – z.B. bei Infektionsgefahren – ist der Arbeitgeber verpflichtet, eine Angebots- oder Pflichtvorsorge der Beschäftigten in die Wege zu leiten.

Im Bereich „Angebots- und Pflichtvorsorge“ biete ich Ihnen folgende Leistungen:
Häufige Untersuchungen

  • Allgemeine arbeitsmedizinische Untersuchung - Lärm 1 (G20.1)
  • Lärm 2 (G20.2)
  • Haut (G24)
  • Fahr- & Steuertätigkeit (G25)
  • Bildschirmarbeit (G37)
  • Infektionsgefährdung (BioStoffV) - (G42) 


Untersuchungen nach ArbMedVV

  • Mineral. Staub: Quarzhaltiger Feinstaub (G1.1)
  • Mineral. Staub: Asbesthaltiger Feinstaub (G1.2)
  • Künstlicher mineralischer Staub (G1.3)
  • Staubbelastung (G1.4)
  • Blei (G2)
  • Bleialkyle (G3)
  • Gefahrstoffe (Hautkrebsgefahr) – (G4)
  • Glykoldinitrat oder Glycerintrinitrat (G5)
  • Kohlendisulfid (Schwefelkohlenstoff) – (G6)
  • Kohlenmonoxyd (G7)
  • Benzol (G8)
  • Quecksilber oder seine Verbindungen (G9)
  • Methanol (G10)
  • Schwefelwasserstoff (G11)
  • Phosphor (weißer) - (G12)
  • Trichlorethen u.a. CKW (G13,17,18,28) – (G14)
  • Chrom-VI-Verbindungen (G15)
  • Arsen-, Verbindungen o. Arsenwasserstoff (G16)
  • Dimethylformamid (G19)
  • Kältearbeiten (G21)
  • Atemschutzgeräte-Träger (G26.1)
  • Atemschutzgeräte-Träger (G26.2)
  • Atemschutzgeräte-Träger (G26.3)
  • Isocyanate (G27)
  • Benzolhomologe (Xylol / Toluol) – (G29)
  • Hitze (G30)
  • Überdruck (G31)
  • Cadmium (G32)
  • Aromatische Nitroverbindungen (G33)
  • Fluor (G34)
  • Arbeitsaufenthalt im Ausland (Tropen) – (G35)
  • Vinylchlorid (G36)
  • Nickel (G38)
  • Schweißrauche (G39)
  • Krebserzeugende Gefahrstoffe (G40)
  • Eichen- und Buchenholzstaub (G41)
  • Styrol (G45)

Untersuchungen ohne Rechtsverbindlichkeit

  • Arbeiten mit Absturzgefahr (G41)
  • Einstellungsuntersuchung - Untersuchung zur Qualitätssicherung (z.B. GMP, Sehtest nach DIN 473) -
  • Säureschäden der Zähne (G22)
  • Obstruktive Atemwegserkrankungen (G23)
  • Belastung des Muskel- und Skelettsystems (G46)



Bitte nehmen Sie bei Interesse an der Durchführung einer oder mehrerer der genannten Leistungen einfach Kontakt mit mir auf.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos