Arbeitsmedizin: Präventive Maßnahmen, Diagnostik und Beratung in Ihrem Unternehmen.

Kurz ein wenig Theorie: Die Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin definiert die Arbeitsmedizin als „… die medizinische, vorwiegend präventiv orientierte Fachdisziplin, die sich mit der Untersuchung, Bewertung, Begutachtung und Beeinflussung der Wechselbeziehungen zwischen Anforderungen, Bedingungen, Organisation der Arbeit einerseits sowie dem Menschen, seiner Gesundheit, seiner Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit und seinen Krankheiten andererseits befasst.“

Auf den Punkt gebracht: Maßgebliche Elemente der Arbeitsmedizin sind Prävention und Diagnostik von Berufkrankheiten, die ergonomische und ökonomische Gestaltung von Arbeitsplätzen und -abläufen sowie die Integration von chronisch Kranken und Schwerbehinderten in den Arbeitsprozess. Verantwortlich im rechtlichen Sinne für den Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz sind Sie als Arbeitgeber.  


Die Umsetzung und Organisation der arbeitsmedizinischen Vorsorge erfolgt in Kombination zwischen Unternehmer, Berufsgenossenschaft, Mitarbeiter, staatlichen Stellen und dem Betriebsarzt. 


Ich biete Ihnen im Bereich „Klassische Arbeitsmedizin“ folgende Leistungen:
-

  • arbeitsmedizinische Untersuchungen 

  • regelmäßige Betriebsbegehungen und bei Bedarf Arbeitsplatzanalyse (z.B. hinsichtlich Beleuchtung und Ergonomie)
  • Organisation der Ersten Hilfe
  • Aufbau der betrieblichen Arbeitsschutzorganisation
  • Betreuung nach den staatlichen Rechtsvorschriften, z.B. nach Vorschrift 2 der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV2)
  • Analyse und Beseitigung von Gesundheitsgefährdungen am Arbeitsplatz
  • Aufklärung und Information der Mitarbeiter, z.B. zum Infektionsschutzgesetz (das betrifft meldepflichtige Krankheiten)
  • eingehende Beratung bei Suchtproblematik (Alkohol, Drogen)
  • Fachliche Unterstützung bei Auswahl und Einsatz von Arbeitsmitteln bzw. persönlicher Schutzausrüstung
  • Beratung bei Planung , Erstellung und Betrieb von Produktionsanlagen sowie sozialen Einrichtungen (z.B. Aufenthaltsräumen) und sanitären Anlagen (z.B. Duschräumen)
  • Meinungsbildung vor dem Kauf technischer Arbeitsmittel sowie vor der Implementierung neuer Produktionsverfahren und Arbeitsstoffe.


Aufgrund arbeitsstruktureller Veränderungen und stetig leistungsorientierter Arbeitsprozesse sind in den vergangenen Jahren neue Aufgaben für Arbeitsmediziner hinzugekommen.


Deshalb biete Ihnen im Bereich „Moderne Arbeitsmedizin“ zusätzlich folgende Leistungen:


  • Mitwirkung beim betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Coaching für Führungskräfte und leitende Mitarbeiter, z.B. bezüglich Zeit- oder Stressmanagement
  • Vorträge zu relevanten Themen wie „Mobbing – Was tun?“, „Burnout-Syndrom erkennen“ oder „Alkohol am Arbeitsplatz“; in diesem Zusammenhang auch Analyse, Intervention und Implementierung von Strategien zur Reduktion psychomentaler Belastungen, z.B. Burnout, Mobbing
  • Krisenintervention und Konfliktmanagement
  • Maßnahmen zur Prävention, z.B. Organisation eines Gesundheitstages


Sie wollen mehr erfahren? Hier ein nützlicher Link:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos